PlushieCon ???
#1
You may find an english version of this text down below the german version.

Leicht bearbeiteter und aktualisierter Auszug aus einem Beitrag von Railway Dash auf Bronies.de

Was ist der Sinn der Sache?

Der Sinn ist ganz einfach: wenn sich Bronies und interessierte Besucher treffen, warum nicht auch ihre Plüschies? 
Wir alle wissen wohl um den ideellen Wert, den so ein Plüschi darstellt, und recht gut kann man diesen doch auch verdeutlichen und abschätzen, wenn man mal viele Plushies versammelt sieht... außerdem sieht es einfach hübsch aus, und was handgenähte Plushies betrifft, so kann man da auch einmal auf einen Blick die Reichweite der verschiedenen Erscheinungsformen, persönlichen Stilrichtungen und der Kreativität und Fertigkeiten ihrer Näher(innen) sehen - also auch ein kleiner Überblick, was Leute aus dem Fandom in dieser Richtung so alles erschaffen können.

Wie fing alles an ?
Erstmals gesehen habe ich die Idee, ausgeführt von Anna, gesehen bei Blackys Bar Meetup im März 2014 (siehe auch das "Frage-Antwort-Panel" weiter unten), es folgten zwei weitere entsprechende Plüschi-Treffen beim WWU 2014 und 2015 - und dann ging es also eine Stufe weiter: zur GalaCon 2015.

Wie bereits oben erwähnt, habe ich persönlich das erste Plushie-Meetup Anfang März 2014 bei Blacky's Bar Meetup in Magdeburg gesehen - organisiert damals von Anna. Die Plüschis versammelten sich damals auf Borden entlang der Wände, und im Laufe des Abends hat es mich dann geritten: ich wollte wissen, wieviele Fluttershys, Rainbow Dashes, Pinkies, Twilights, ... eigentlich anwesend sind - also bin ich rumgegangen und habe (zur Erheiterung einiger Leute) eine Strichliste geführt [Image: dealwithit.png] Am nächsten Morgen gab es dann noch ein gesammeltes "Plushie-Meetup" für die Fotografen auf zwei Tischen.

Ein Teil der WWU-Orga war dort ebenfalls anwesend. Jedenfalls kam der Gedanke auf: warum nicht auch so ein Plushie-Meetup auf dem WWU einrichten? Da Anna das WWU nicht besuchte, habe ich gesagt: gut, mache ich - und so fand das Plushie-Meetup auf dem WWU 2014 in Wildflecken statt.

Bereits da fragten mich Besucher, ob ich das nicht auf der GalaCon ebenfalls machen könnte. Na gut, hab ich gesagt, ich kann ja mal fragen... ich habe es 2014 also als Vorschlag eingereicht, allerdings wurde es letztlich doch abgelehnt, der gesamte Verlauf ist auch im Forum noch hier nachzulesen.

Für das WWU 2015 fragte mich die Orga, ob ich nicht wieder ein Plüschi-Meetup veranstalten könnte? [Image: twilightsmile.png] Aber gerne doch, hab ich gesagt - und so gab es auch auf dem 2015er WWU wieder das Plüschi-Meetup. Zugegeben: dabei ist so einiges ziemlich mies gelaufen, was ich mir zum Teil auch auf meine Fahnen schreiben muß [Image: twi-notbad.png] - ich habe aber daraus gelernt, ich weiß, was da schlecht lief, und ich weiß, wie ich es besser machen muß. - Jedenfalls war ein Teil der GalaCon-Orga auch beim WWU dabei, und einer der Orgas sagte, er wollte das Plushie-Meetup unbedingt auf der GalaCon haben - gut, hab ich gesagt, an mir soll es nicht scheitern. Das Con-Orga-Team wurde ja für 2015 teilweise ausgetauscht, deshalb gab es auch für ein Plushie-Meetup neue Chancen... na gut, sagte ich, das mußt du aber bitte gleich selber mit deinen Orga-Kollegen abklären.

Er tat genau das... es folgten mehrere Gespräche (teils persönlich auf der Brony Fair, teils per PN) - und dann war es also soweit: Plushie-Meetup goes GalaCon  [Image: pinkie-approved.png]

Zur GalaCon 2015 bekamen wir dann unseren Namen, den wir heute noch verwenden: die PlushieCon war geboren Twilightsmile Und ich persönlich bekam noch in der Nacht von Samstag auf Sonntag während der GalaCon 2015 den "Marschbefehl", die PlushieCon auf der GalaCon 2016 erneut auszurichten, und zwar von niemand anderem als dem Chef-Orga der GalaCon, Saij, persönlich Salute

Für die Brony Fair 2016 wurden wir von der dortigen Orga gebeten, dort ebenfalls eine PlushieCon auszurichten - was wir natürlich taten. Auch auf dem WWU 2016 waren wir wieder vertreten (das WWU dient uns inzwischen schon traditionell zum Testen von Neuerungen, z.B. bei Software und Arbeitsabläufen, unter Realbedingungen). Auf der GalaCon 2016 hatten wir dann schon über 480 (!) Plushies aller Größen, Formen, Hersteller und Charaktere bei uns zu Gast Twilightsmile - und auch hier wieder den Auftrag für 2017.

Slightly modified and actualized excerpt from a post by Railway Dash on eurobronies.org:

What is it about?
It's simple: if bronies and interested visitors are meeting, why not their plushies, too? We all know about the high personal value that's represented by such a plushie, and it even multiplies when you see many plushies gathered together... besides, it simply is nice to look at. For hand-sewn plushies, it also provides an overview about the range of different kinds of plushies, personal styles of the plushie-makers and their creativity, their abilities - or, shorter: an overview about what people from the fandom are able to create in the plushie sector.

The history of the Plushie-Meetups (later re-branded "PlushieCon"):
As mentioned above, the first plushie meetup I encountered was at Blacky's Bar Meetup in Magdeburg in March 2014 - organized and held by Anna. Plushies were gathered on boards alongside the walls, and at a certain time during the evening, I wanted to know it: how many Fluttershys, Rainbow Dashes, Pinkies, Twilights, ... are present at all? So I started to walk around and made (much to the amusement of some visitors) a scribble list Dealwithit The next morning, there was an actual plushie meetup on two tables for the photographers.

Some of the Winter Wrap Up Meetup (WWU) orga team were at Blacky's, too. The idea came up: why not having such a plushie meetup at the WWU? Because Anna wasn't attending the WWU, I said: well, I'll do it - and so, the plushie meetup at the WWU 2014 in Wildflecken happened.

It was back then when some visitors who were planning to visit GalaCon 2014 as well were asking me if I couldn't held a plushie meetup at the GalaCon? Well, I said, I only can ask... so I put it in a proposal but it was ultimately rejected at last. If you're interested, you may read the whole discussion (mostly in German) here.

For the WWU 2015, the orga team asked me if I could do a plushie meetup again? Twilightsmile But of course, I said - and thus, there was another plushie meetup at the WWU 2015. Truth to be told: many things ran really poorly, and I am responsible for some of them. But I learned from my failures, I know what went wrong (sorry Derpy :derp: ), and I know what I had to improve and to do different. - Part of the GalaCon orga was at the WWU, too, and one of the orga team said he really wanted the plushie meetup at GalaCon - well, I said, why not, won't not be because of me. GalaCon orga team has partially changed since 2014 so the plushie meetup had another chance to reboot... okay, I said, but you have to make things clear with your fellow orga teammates.

He did exactly this... in the following weeks, there was some discussion - and then it finally was set: Plushie-Meetup goes GalaCon :approved:

It was for GalaCon 2015 when we got re-branded as "PlushieCon" - a name we kept using since then. And I personally got the "order" for organizing PlushieCon at GalaCon 2016 again already in the Saturday night of GalaCon 2015 by no one less than the actual chairman of GalaCon, Saij, himself Salute Up until now (February 2017), PlushieCons (full version) after GalaCon 2015 were held at: WWU 2016 (which serves us always as a good chance for testing new software or new working processes under real-life conditions), Brony Fair 2016 and, of course, GalaCon 2016 where we had more than 480 plushies of all kind at the main stage. And, less surprising, we are in for more PlushieCons in 2017: WWU, Derpyfest (a fairly new German meetup) and, of course, GalaCon once again! Salute
Ein neues Lederhalsband .... Pinkie-approved
Reply
#2
You may find an english version of this post (translated by Railway Dash) down below the german version.

Aber alleine war Railway Dash nicht immer - er bekam fast immer von irgendwoher etwas Unterstützung. Grade ab dem Zeitpunkt, als es um das Plushie-Meetup bei der GalaCon '14 ging und Railway Dash seine "Idee" veröffentlichte, das Plushie-Meetup bei der GalaCon zu veranstalten, gab es von einigen Seiten Zuspruch oder imaginäre Buh-Rufe. Meist darauf bedacht, dass etwas bei dem Event schief gehen würde, wurde die Idee als "unpassend" eingestuft - andererseits waren es auch Individuen wie ich oder andere User, die sich da bereits genauere Gedanken zum Ablauf gemacht hatten, als Railway Dash mit den GalaCon-Organisatoren damals Kontakt aufnahm.

Auch nachdem das Vorhaben gescheitert war, ließen sich zwei der vielen, die für diese Idee waren, nicht davon beirren und standen fortan stets an Railway Dash's Seite, soweit es ihnen möglich war. So waren auch beide beim Plushie-Meetup beim WWU '15 anwesend, wo jedoch aufgrund der Räumlichkeiten einer der beiden freiwillig von der Arbeit absah - es war nicht genug Platz für alle drei vorhanden. So kam ich auch mehr oder weniger nach Beendigung des Plushie-Meetups mit Railway Dash in's Gespräch, als einer der Organisatoren eben die gewünschte Teilnahme des Plushie-Meetups bei der GalaCon erwähnte. So kamen die Erinnerungen wieder, was 2014 bei der Anfrage bei der GalaCon der Fall war - doch diesmal gab es einen "Startschuss" für die neu getaufte "PlushieCon", der jedoch ziemlich kurz vor der Galacon 2015 selbst stattfand.

Sicher dabei waren jedoch wiederum genau die beiden, die sich bereits bei der Planung 2014, sowie auch beim WWU 2015 an den Plushie-Meetups beteiligten; auch wenn die beiden in erster Linie als Helfer bei der GalaCon selbst tätig waren. Allerdings hatte die PlushieCon einen relativ holprigen Start: drei Personen und fünf Wochen bis zur GalaCon - und dann sollte auch noch alles glatt laufen. Die Planungen wurden per PN abgewickelt, Ideen eingeholt, Vorschläge geprüft und weitere "Helfer" angeworben - denn mit der 3-Mann-Gruppe war die PlushieCon so nicht problemlos durchführbar; erst recht nicht, wenn die beiden, die eigentlich für die GalaCon arbeiteten, ihre Dienste bei der GalaCon ableisten mussten. So "wuchs" das Team langsam um weitere Helfer an - allesamt unerfahrene, die noch nicht wussten, was auf sie zukam. Mit neun Personen besetzt, fand sich dann ein paar Tage vor der GalaCon niemand weiter, der mithelfen wollte. Dann kam die GalaCon '15 - und die Erfolgsgeschichte der PlushieCon fing erst richtig an...

But Railway Dash wasn't always on his own - almost always he got some assistance. When he published the project of a plushie meetup at GalaCon '14, reactions ranged from encouragement to vortual boo-ing. Most of the people who spoke up against the idea were afraid that something could possibly go wrong at the event, thus damaging plushies or GalaCons reputation, and the idea was ultimately judged as "unfitting". On the other hand, there were persons like me or other users who kept thinking about the details of such an event, how it could be done, when Railway Dash proposed his idea to the GalaCon orga team at that time.

Even after the project was rejected, two of the bronies who believed in the whole thing didn't let the reject disturb them and stood at Railway Dashs side as good as they could. They both were present at the plushie meetup at WWU '15, but one of them had to step back from working there because of the overly small location - there was simply not enough space for three people to work. After this plushie meetup had come to an end, I was talking to Railway Dash when one of the orga team members spoke up to us and asked for the plushie meetup at GalaCon. Memories of 2014 came back, and ultimately the project, re-branded as "PlushieCon", got started - however, the real start for the project was just a few weeks before GalaCon 2015 itself opened its gates.

Of course, the two ones who always had joined the planning in 2014 and the WWU 2015 plushie meetup were there even when both were volunteers for GalaCon itself (PlushieCon was just a semi-private "panel" at GalaCon 2015 ~ Railway Dash). But PlushieCon got an uneven start: three people and only five weeks until GalaCon - and everything was expected to run smoothly. Planning was done via the PM system, ideas were collected, proposals were judged and more "volunteers" were recruited - PlushieCon would not have been possible with just three people, even more so because two of them had to work their shifts as GalaCon volunteers and were not available for PlushieCon all the time. This way, the team slowly "grew" and got new volunteers - they all were unexperienced, no one knew exactly what they were in for. A few days before GalaCon, nine people were gathered together, no one else wanted to co-work. Finally, it was time for GalaCon '15 - and the successful story of PlushieCon only begun...
[Image: 11uwc3d.png]

Was wir sehen, ist nur ein verschwommenes Bild im Spiegel - doch werden wir sehen von Angesicht zu Angesicht.  
- Motoko Kusanagi, Ghost in the Shell
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)